Italien 2018 im Überblick

Wir haben 4 Wochen Zeit und das Ziel ist Italien – allerdings soll unsere Reise diesmal direkt vor der Haustür beginnen. Jeden Tag haben wir neu entschieden wo es als nächstes hin geht.

Italien 2018 – Tage 21-29: Nero ist krank

Eigentlich gehört das nicht hierher, aber wenn plötzlich alles aus den Fugen gerät, kann es nicht mehr weitergehen wie geplant. Heute haben wir erfahren, dass Nero sehr krank ist.

Italien 2018 – Tag 20: Rimini

Ein zentraler Stellplatz in Rimini mit unerwartetem Besuch und leere Strände- Rimini Ende September aus Sicht eines Campers

Italien 2018 – Tag 16: Rasiglia & Norcia

Heute haben wir viel erlebt: erst waren wir in „Klein-Venedig“ – in Rasiglia und dann in Norcia, einer Stadt, die vom Erdbeben ziemlich zerstört worden ist.

Italien 2018 – Tag 7: Monterosso

Erkenntnis des Tages: Raus geht leichter als rein, Genua sollte man im Moment meiden und der Stellplatz in Monterosso direkt am Meer ist nur über den Winter geöffnet.

Italien 2018 – Tag 6: Lago Maggiore

Der Lago Maggiore ist wunderschön und eignet sich bestens für alle möglichen Aktivitäten. In diesem Beitrag stellen wir Dir eine kleine Auswahl vor!

Italien 2018 – Tag 5: Cannobio

Endlich sind wir in Italien! Noch nicht am Meer, aber Cannobio am Lago Maggiore ist auch so schön, dass wir uns spontan entschließen, hier noch ein Weilchen zu bleiben.

Italien 2018 – Tag 3: Trümmelbachfälle

Wir konnten uns nicht entscheiden wie wir den Tag verbringen- so viel zu sehen, so viel zu erleben- aber wir starten ganz entspannt und entscheiden uns mittags ganz spontan für: die Trümmelbachfälle!